Freitag, 28. Oktober 2011

Kennt ihr das.....

......wenn eine Gelphase ABSOLUT kontraproduktiv ist??? Mein Seifchen hat gestern so toll ausgeschaut und heute beim Ausformen........uaaarggggg! Also so hab ich sie mir irgendwie garnicht vorgestellt!!! Aber....wozu hat frau Stempel? Ich glaub, so kann man sie dann lassen!


 Man solls nicht glauben, aber...ja....meine Rosen blühen JETZT!!!
 Hier im Ganzen
 Aufgeteilt
 Und alle aufgeschnitten
 Hier noch ein paar Erdbeeren die ich für meine Muffins brauche
 Und hier mit den gestempelten



Ausserdem hab ich gestern mal in meinem eigenen Blog gestöbert! Wie alles angefangen hat und wie meine Seifen damals ausgesehen haben. Durch das WWW sieht man sooooo viel und ich bin so eine die so ziemlich viel ausprobieren muss! Aaaber, ich hab dadurch meinen eigenen Stil verloren und bin jetzt an einem Punkt angekommen wo ich für mich entschieden habe "Back to the roots"! Ich werde natürlich immer wieder mal was Neues ausprobieren aber im Großen und Ganzen möchte ich wieder dahin zurück wo ich in meinem eigenen Stil gesiedet habe!!!
Kennt ihr sowas auch??? Wenn man plötzlich merkt das man einen Schritt zurück gehen muss um wieder vorwärts zu kommen? Würd mich über Eure Erfahrungen freuen!

Ganz liebe Grüße, Eure Tascha!

Kommentare:

Gille hat gesagt…

Ich hab mit dem Seifen sieden Zwar keine Erfahrung, kann dir in dem Punkt auch nciht helfen, aber ich kann dir sagern, das deine Seife wieder supertoll aussieht, die Farben gefallen mir absolut!

LG,Gille

Postpanamamaxi hat gesagt…

Hallo Tascha,
das ist es, was ich meinen Jungs immer wieder erkläre: Wenn man merkt, dass man vom Weg abgekommen ist, dann soll man nicht einfach weitergehen, sondern stehenbleiben, sich besinnen und notfalls auch mal ein Stück weit zurückgehen, um dann richtig abzubiegen.

Und eigentlich ist es doch eine tolle Sache, dass Du bloggst, denn so hast Du Deinen Entwicklungsweg doch wahrscheinlich viel besser und anschaulicher dokumentiert und kannst es jetzt viel besser zurückverfolgen.

Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die sehr gern etwas Neues ausprobieren. Aber ich bin auch jemand, der sehr genau abwägt, ob man alles Neue unbedingt weiterführen muss oder ob einmaliges Ausprobieren ausreicht.

Beim Taiwan-Swirl bin ich gerade dabei, ihn zu einer meiner Lieblingstechniken auszubauen.
Weil man damit allerdings nur kleine Stückzahlen produzieren kann und mit den Trennstegen auch eine Menge Seifenleim verloren geht, egal wie gut man sie abkratzt mit dem Teigschaber, werde ich diese Technik immer nur für kleine private Sondereditionen aufsparen.

Ich denke, es ist einfach wichtig, das zu tun, was einen persönlich wiederspiegelt und innerlich wärmt und mit Freude erfüllt. Man soll sich nicht verbiegen und dem eigenen Weg folgen.
Und wie das dann am Ende aussehen mag - das ist zum Glück bei jedem unterschiedlich und macht die Vielfalt der Siedergemeinde aus.

Dörte hat gesagt…

mit dem Stempel sieht sie doch wieder schön aus. Manche Pigmente sind nach der Gelphase einfach zu heftig, dazu gehört ganz besonders das rosenrot von behawe. Ich kriegs immer noch nicht hin, dieses Pigment wirklich seeeehr sparsam zu verwenden.
Und Deine Gedanken mit dem Schritt zurück kann ich sehr gut nach vollziehen, geht mir auch so. Alles mögliche ausprobiert, geswirlt, gespoont, gecollumt...usw. und nun bin ich dabei, mehr die schlichten und feinen zu kreieren, nicht immer ist viel Bunt auch wirklich gefragt und so toll.

liebe Grüße
Dörte

Claudia hat gesagt…

Das mit dem heftigen Rosa kenn ich und hasse ich total. Aber die Marmorierung ist doch toll geworden und die Farbe, naja die verkaufst einfach als so gewollt.
Aber eine andere Frage, diese Erdbeeren sind aus Seife???? Die schauen ja aus wie echt, kannst du mir bitte verraten wie du die gemacht hast, also vor allem dies Samenpunkterl? Am liebsten würd ich da reinbeißen...
LG Claudia (mini69)

Zwerg hat gesagt…

Liebe Tascha,ich bin auch gerade auf dem Weg
zurück.................
Wir müssen nicht alles neue ausprobieren...
Keep it simple, ist gerade auch mein Motto
Liebe Grüße vom Zwerg

Tascha hat gesagt…

Ahh, ich freu mich so über Eure Kommentare!!! Vielen, vielen lieben Dank!Ja, ab und zu ein kleines bisschen zurück ist oft ein großer Schritt nach vorne!!!
Liebe Gille: Gott sei Dank hat Du geschrieben!!! Bitte, kannst Du mir nochmal eine Mail schreiben, mein Account hat alle meine Mails gefressen! (Ja, ja ich weiß, typisch ich *mitdenAugenroll*)
Liebe Postpanamamaxi: das wollt ich Dir schon lange sagen: Ich LIEBE Deinen Blog!!! Du sprichtst mir so oft aus der Seele und ich muss fast immer schmunzeln wenn ich Deine Posts lese, denn so oder so ähnlich ists auch bei uns zu Hause, nur halt in weiblicher Form!!! Lieben Dank für Deinen tollen Blog!
Liebe Dörte, ja, auch ich stehe mit Behawe Farben auf Kriegsfuß, diese eine Farbe war "Dark Pink" (damits ja schön rosa wird!!!!) und die Dosierung war ja wohl echt total daneben!
Liebe Claudia, ich freu mich total das Du bei mir vorbeigeschaut hast!!! *Freufreufreu*
Die Erdbeeren sind aus Seife, Marina hat in den Weiten des www (schätzomativ in Taiwan)die tolle Form gefunden und die haben wir uns dann zusammen gekauft! Wir sind auch total begeistert davon, die schauen wirklich wie echte Erdbeeren aus!!!
Lieber Zwerg,genau, ausprobieren ist ja echt total ok, aber man sollte dabei nicht seinen eigenen Weg aus den Augen verlieren! Und ja, oft ist wirklich weniger mehr! ;-)

Ganz liebe Grüße, Eure Tascha!

Gille hat gesagt…

Hihi,Tascha, Mail ist raus....
Also, ich weiss ja nicht,wie die Seife aussehen sollte, aber wie gesagt, für mich, eine ohne Plan, nur mit neigung zu Pink und rosa und einen guten Näschen (und das kann ich nach Taschas Seifen schon sagen !!) Finde die Seife wunderschön!
Aber es bringt ja nichts, wenn du,Tascha, nicht damit zufrieden bist,drücke dir die Daumen, das du wieder auf DEINEN Weg kommst!

Doreen... hat gesagt…

Hi Tascha,
deine Seife ist ja wohl mega klasse geworden, ich könnt glatt reinbeißen. Richtig schön.
LG Doreen

Luna hat gesagt…

Ich finde das Seifchen wunderschön...Die Erdbeeren sind super gelungen. Ich habe auch schon welche gemacht und hatte große Probleme die Farbe so hinzubekommen, dass sie echt aussehen.
Inzwischen nehme ich dafür Füssigfarbe rot.

LG Luna

Claudia hat gesagt…

Auf deinem Blog schau ich eigentlich täglich vorbei, aber bisher ist es mir nicht wirklich gelungen einen Kommentar abzugeben. Irgendwie hats jetzt aber doch geklappt.
Tja war ja klar, daß diese tollen Erdbeerformen aus Taiwan sind. Da muss ich leider passen, schade. Aber ich werde sie hier bei dir hoffentlich oft bewundern können.
LG Claudia (mini)

Tascha hat gesagt…

Liebe Doreen, das Kompliment kann ich nur zurück geben, Deine Lebkuchenseife ist ja wohl der Hammer!!!
Liebe Luna, ich war schon so oft auf Deinem Blog da ich total in Deine Muffins verliebt bin und da ich meine meistens mit Whipped aufdressiere bewundere ich immer Deine die Du mit Seifenleim aufdressierst! Das hab ich gestern auch versucht, aber ich bin (glaub ich) eher der Whipped Typ! ;-)
Liebe Claudia, ja, die suuuuper 3D Formen sind so ziemlich alle aus Taiwan! Aaaaaber, vielleicht können wir ja mal was trixen, wenn die Form bei Marina ist, dann kann sie sie Dir ja mal in Wien übergeben oder ich schick sie Dir mal Leihweise, dann kannst ja Erdbeeren vorproduzieren! :-)
Glg. Eure Tascha!

Claudia hat gesagt…

Ohhhhh, das wär ja DER Hammer!!! Ja,ja,ja, bitte!!!!
Du ich weiß ja nicht ob du noch manchmal in den BK reinschaust, aber Sommersprosse möcht noch mal ein Kaffeetratscherl vor Weihnachten machen. Hättest nicht vielleicht Lust? Ist wahrscheinlich zu weit, gell?
Wär echt schön euch beide (dich und Marina) mal wieder zu sehen.
LG Claudia