Sonntag, 15. April 2012

Tutorial Badebomben/Bademuffins

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich ein Tutorial für Euch für meine Bademuffins mit sehr hartem Topping!
Die Zutaten für die Böden:

100g (Speise)Natron
 50g Zitronensäure
 25g Stärke
 25g Milchpulver
geschmolzene Kakaobutter (ca. 75g)

Die festen Zutaten abwiegen und vermischen.



Farbe und Duft dazu geben

Kakaobutter geschmolzen dazu geben


Böden einfüllen und antrocknen lassen.

In der Zwischenzeit 90g Sheabutter cremig rühren.



Nun die gleiche Menge geschmolzene Kakaobutter nach und nach unterrühren.


Nun wird unter diese Masse nochmals das Rezept von oben untergerührt (100g Natron, 50g Zitronensäure, 25g Stärke, 25g Milchpulver). Duft dazu. Danach habe ich die Masse geteilt, ein Teil weiß belassen, den zweiten Teil rosa gefärbt. In einen Dressiersack gefüllt und danach wird es auf die Böden aufdressiert.




Und so sehen die fertigen Muffins aus:


 Oder so (diesesmal in Gelb, Rosa und Orange).


Viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen wünscht Euch Eure Tascha!





Kommentare:

Krissi hat gesagt…

Huhu Tascha,

sie sehen toll aus !!! mein Rezept ist ein wenig anders ...

Aber jede Seifenfrau hat so ihr Geheimnis ;)

lg Krissi

Mini hat gesagt…

Die schauen zum ANBEISSEN aus! Mnjami...
Wenn nur nicht so viel Fett drin wär, meine Haut mag das gar nicht, dann würd ich die sofort kopieren.

yogablümchen hat gesagt…

Sie sehen wirklich allerliebst aus. Aber wenn es normale Größe-Cupcakes sind, ist mir der Fettanteil der sich dann in der Wanne rumtreibt auch zuviel. Ich müsste eine winzige Form haben, dann könnte es für mich gut sein.
lg yogablümchen

Marina hat gesagt…

und sie funzen wirklich ;-)

knutschi
Marina

Engelwerk hat gesagt…

Toll Tascha,

klasse sehen die Cuocakes aus,
da freut sich die trockene Haut.
Nagut die Wanne muß geschrubbt werden aber dafür ist die Haut dann seidenweich.

ist das Einschreiben denn noch nicht da?

LG Chrissie

tanja rieger hat gesagt…

Hallo Tascha,
hab heute dein Rezept ausprobiert. Das erste Mal dass ich sowas überhaupt gemacht hab und bi total begeistert. Sehen zwar nicht ganz so toll aus wie deine, aber trotzdem zum reinbeissen. Nur eins stört mich etwas: Ich hab unraffinierte Sheabutter benutzt und der starke Eigengeruch übertüncht das Duftöl total. Hast du da einen Tipp für mich? Und kann man auch Cupcakes machen die schäumen? LG Tanja