Dienstag, 7. Juni 2011

"Rose Cube"

Irgendwie wurde es mir langsam "zu bunt"! Daher dachte ich mir, gehen wir doch mal "Back to the roots". Ich wollte eine ganz einfache, pflegende Seife machen, so wie zu meinen Anfängen. Und daraus sind aus Babassu, Shea, Traube, Mandel, Rizinus und Stearin diese "Rosen-Cubes" entstanden!


 beduftet mit "Rose naturident"




  Ich liebe diese Seife, ganz schlicht und einfach, ohne großen Schnick-Schnack!!!

Und hier seht ihr das neue Zimmer meiner zwei Kleinen!
 (die Kissen und die Nackenrolle sind selbstgenäht)


Und hier noch 2 "Sneak peaks" von 2 Schlafenden!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag, Eure Tascha!

Kommentare:

Lele hat gesagt…

Deine schlichten Rosenseifen sehen echt schön aus.
Hält sich denn das naturidentische Rosenöl gut in der Seife? Und wie viel verwendest du davon?

Grüessli, Lele
seifechuchi.blogspot.com

Karin hat gesagt…

Schlicht und einfach, wie ich es liebe - wunderschön!

lg aus der Steiermark in die Steiermark! ;-)
Karin

Tascha hat gesagt…

Hallo Lele! Ich habe 10ml auf 5E0g Seifenleim genommen! Dieses Öl hält sich sehr gut, ist ein PÖ aus der "Kosmetikmacherei"! Echtes Rosenöl ist leider Gottes soooo teuer das ich es schade finde es zu verseifen da ÄÖ´s ja nicht soooo gut halten in der Seife! Aber dieses PÖ riecht wirklich sehr identisch! Und..es freut mich sehr das sie Dir gefallen!
Und Karin, auch bei Dir freuts mich das sie Dir gefallen! Glg. Tascha!

Laurence hat gesagt…

Mein Gott Tascha wunderschöööön, bin auch gerade auf dem back to basics Trip :-)