Freitag, 25. März 2011

Tutorial "Verdrängungstechnik"

Da mich einige gefragt haben wie ich meine Seifen marmoriere habe ich bei der "Hope" versucht, alles in Bildern festzuhalten! Also, los gehts!

Zuerst die Fette schmelzen


Lauge unter Berücksichtigung der Sicherheitsbestimmungen anrühren (Schutzbrille, Handschuhe)


Von den geschmolzenen Fetten etwas abnehmen und die Farben anrühren


Lauge zu den Fetten geben, rühren bis ein noch flüssiger Seifenleim entsteht, davon pro Farbe etwas abnehmen und solange rühren bis sich die Farbe im Leim gut aufgelöst hat


Nun beginne ich die verschiedenen Farben in die Form zu giesen. Zuerst lila ganz unten (jeder Seifenleim wird erst dann beduftet wenn  ich ihn in die Form giese)


Und nun die nächste Farbe genau in die Mitte fließen lassen

 Die nächste Farbe auch wieder genau in die Mitte giesen


Und jede weitere Farbe (leider ist mir hier der Leim schon etwas fest geworden da es so viele Farben waren)

Und nun noch die letzten Farben, auch wieder genau in die Mitte (daher Verdrängungstechnik da jede Farbe die vorherige zur Seite drängt!)

Und am Ende noch ein paar Bubbles drauf, etwas Glitzerstaub und ab zum Schlafen!



Und das Ergebnis kennt ihr ja, aber hier nochmal! (Man kann diese Technik mit so vielen Farben machen wie man möchte, wenn man nur 2 Farben hat dann werden diese einfach abwechselnd in die Form gegossen).


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen! Ganz liebe Grüße, Tascha!

Kommentare:

Feenzauber hat gesagt…

Super gemacht...danke für die tolle Anleitung :-)

Marit hat gesagt…

Ganz tolle fröhliche Seife. Danke Tascha, für die Anleitung.
Lieben Gruß Margit

Kazi hat gesagt…

Ein tolles Tutorial. Die Seife sieht super aus. Bluten die Farben aus? Ich habe da immer so ein glückliches Händchen für.. *g
So ähnlich habe ich meine Regenbogenseife gemacht, habe nur immer an einen Rand die Farbe gegossen, statt in die Mitte. LG Katja